Home » Posts tagged "Gambling"

Bwin Casino Kritik

Warum hat Bwin jetzt auch noch ein Casino eröffnet?

Bwin ist eine der bekanntesten Marken in Deutschland. Zumindest unter Sportwetten Fans. Kaum eine Marke wird so sehr mit Sportwetten in Verbindung gebracht, wie Bwin. Das ist der Ruhm für die lange und harte Arbeit, die Bwin geleistet hat. Als eine der ersten Sportwetten Anbieter Unternehmen hat Bwin im Fernsehen für seinen Service geworben. Aufgrund der fehlenden oder nur schlecht präsenten Konkurrenz führte das dazu, dass Bwin sich eine hervorragende Marktposition erarbeitet hat. Warum sollte Bwin diese Marke also beschädigen?

Gut, beschädigen ist zu weit gegriffen, aber das Unternehmen geht ohne Zweifel ein großes Risiko ein. Im Sportwetten Geschäft, ob online oder offline geht es um die Reputation der Anbieter und damit gleichzeitig auch um Vertrauen. Wie zu Beginn erwähnt wurde, kommt das Vertrauen in Bwin nicht von irgendwo her. Der Anbieter hat es sich stattdessen über Jahre hinweg verdient. Mit der Eröffnung von einem neuen Geschäftsbereich setzt Bwin seine Reputation aufs Spiel.

Vier Karten

Wie hoch ist das Risiko?

Man kann davon ausgehen, dass Bwin ein umfassendes Kompetenzteam zur Verfügung hatte, als es sein Casino Angebot erstellt hat. Man kann ebenfalls davon ausgehen, dass es sein Angebot vorab hat testen lassen. Entweder durch heuristische Methoden, den eigenen Mitarbeitern, durch potenziellen Kunden oder durch Experten. Damit wurde die Fehlerquote sicherlich verringert. Dennoch bleibt ein Rest Risiko weiterhin bestehen. Dieses Risiko bezieht sich auch nicht nur auf den Casino Bereich. Es besteht außerdem die Gefahr, dass ein Fehler auf die anderen beiden Bereiche strahlt.

Dieser Effekt ist aus der Werbung hinlänglich bekannt. Warum sollte ein erfolgreicher Golfer Werbung für Uhren machen? Bei einer Uhr geht es um Präzision. Ähnlich wie bei einer Runde Golf. Die Fähigkeiten des Golfers sollen also auf die Eigenschaften der Uhr transferiert werden.

Ein Fehler kann eine Lawine auslösen

Wenn es nun zu Unregelmäßigkeiten im Bwin Casino kommt, dann kann es so sein, dass sofort das gesamte Unternehmen darunter leidet. Frei nach dem Motto, dass ein Bereich, der eine schlechte Qualität aufweist, für das gesamte Leistungsangebot Pate steht. Wie groß das Risiko ist, hängt unter anderem davon ab, ob Kunden bei Bwin unterscheiden, zwischen dem Casino Angebot und dem Sportwetten Angebot. Wenn sie das nicht tun, dann kann ein kleiner Fehler schwere negative Konsequenzen bedeuten.

Damit sollte klar sein, dass Bwin ein hohes Risiko mit seinem Casino Angebot geht. Man kann dem Unternehmen nur wünschen, dass es ohne Schaden durch die schwere Zeit kommt. Dafür werden aber sehr große Anstrengungen nötig sein und Bwin muss seinen Kunden immer wieder etwas Neues bieten, damit es aktuell und reizvoll bleibt.

Warum gibt es keinen Neukunden Bonus bei Bwin?

Dazu kommt, dass auch das Bonusangebot, also das Angebot, das eigentlich dafür sorgen soll, dass neue Kunden angelockt werden, stark verbessert werden kann. Denn sehr zur Überraschung fehlt der Neukunden Bonus komplett. Allerdings gibt es für Poker hier auf dem Beitrag einen. Dabei ist das eigentlich der Bonus, der traditionell immer den größten Reiz auf potenzielle Kunden auswirkt. Die Chancen, dass bei einem vernünftig ausgearbeiteten Bonus mehr sich mehr Kunden bei Bwin anmelden ist groß, daher sollte der Anbieter schnell handeln.

Spielverhalten im Casino

WürfelbecherMythen über das Spielverhalten im Casino

Unibet sportwetten: Es gibt diverse Mythen die das Thema der Spielsucht betreffen. Oftmals scheint die Logik einleuchtend, doch es steckt fast immer viel mehr dahinter. Spielsucht ist ein ernst zunehmendes Thema, welches in jeder Klassengesellschaft vorkommt. Hier möchten wir ihnen nun vier beliebte Mythen über die Spielsucht vorstellen und sie widerlegen:

Mythos 1: Ein Spieler muss jeden Tag im Casino zocken, um als Spielsüchtig zu gelten.

Eigentlich eine recht logische Aussage, aber nicht immer zutreffend. Spieler die Probleme mit der Spielsucht haben können sowohl täglich, aber auch unregelmäßig aktiv sein. Das Zocken um Geld wird erst zu einem Problem, wenn es Probleme erschafft.

Mythos 2: Spielsucht ist kein Problem wenn der oder diejenige es sich finanziell erlauben kann.

Im Anfangsstadium der Spielsucht mag dies noch für richtig gelten, doch was passiert wenn die Spielsucht Sie so weit getrieben haben, dass sie kein finanzielles Polster mehr haben. Außerdem führt exzessives Zocken oftmals zu viel mehr als nur Geldverlust. Da ein Spielsüchtiger höchstwahrscheinlich viel Zeit mit dem Zocken verbringt, vernachlässigt er alltägliche soziale Verbindungen wie Ehe oder enge Freundschaften.

Mythos 3: Freunde oder Partner verleiten einen oft zur Spielsucht.

Spielsüchtige versuchen oft ihr Verhalten zu rationalisieren. Andere Leute zu beschuldigen, dass Sie Auslöser der Misere sind, ist nur ein Weg die Verantwortung von sich selbst zu nehmen. Außerdem verhindert es ein schnelles Eingreifen um das Problem in den Griff zu bekommen.

Mythos 4: Wenn ein Bekannter durch die Spielsucht finanzielle Probleme bekommt, sollte man ihm Geld leihen.

Eine noble Geste die kurzfristig sicherlich viel Ärger ersparen kann. Jedoch ist es meist eher kontraproduktiv, da der Spielsüchtige nun weiter seiner Sucht nachgehen kann und am Ende wohlmöglich auch das geliehene Geld verzockt.

Karten

Mobiles Glücksspiel

Mobiles Glücksspiel jetzt auch durch Online Casinos

Der hauptsächliche Anbieter für globales kabelloses Glückspiel, Cometa Wireless hat ein Geschäft unterschrieben, das seine Arcadia Spiele für die mobile Glückspiel-Plattform in die API von Novo Open des führenden Anbieter für Glücksspiele auf Mobiltelefonen, Mfuse Limited integriert.

Die Novo Open API von Mfuse ermöglicht den Benutzern sich direkt mit den Online Casinos und Buchmachern zu verbinden, während das Unternehmen mit Sitz in London dieses System auch Firmen zu Verfügung stellt, die Spiele für den Online Glückspielmarkt entwickeln. Dies ermöglicht den Entwicklern das Mfuse System in ihre Funktionen einzubeziehen, um eine Interaktion mit den Online Casinos und Buchmachern und den Anbietern der Glückspiele zu erleichtern.

Dieses Geschäft wird dazu führen, dass weitere Cometa Spiele in Verbindung mit seinen existierenden Marken, wie beispielsweise Bell-Fruit Games’ Happy Fruits, den blue-chip Kunden von Mfuse angeboten werden. Zu diesen Kunden gehören, unter anderem William Hill, Betsson, BoyleSports, CentreBet, Gala Coral Group, Ladbrokes, SkyBet, Sporting Index, Victor Chandler, SportingBet, Stan James und Paddy Power.

Poker

‘Mfuse freut sich sehr Cometa Wireless für einen Vertrag für Novo Open API gewonnen zu haben und wir freuen uns die Vielfalt des Mobilglückspielinhalts unseren Kunden anzubieten,” meinte Rick Brownlow, Direktor der Produktentwicklung in Mfuse.

Mfuse gab bekannt, dass sie während der letzten sieben Jahre daran arbeiteten, eine Integration zwischen komplexen und unterschiedlichen Systemen, die von den verschiedenen Kunden verwendet werden, zu erstellen. Durch den Anschluss mit dem Mfuse Back-End, erhält Cometa einen Sofortzugriff auch Buchmacher und Casinos ohne Zeit und Geld zu investieren, um eigene integrierte Systeme zu entwickeln.

Der Generaldirektor von Cometa hält dies für fantastisch, da sie nun schneller in die nächste Entwicklungsstufe eintreten.

Inzwischen bieten schon viele Online Casinos auch Mobiles Glückspiel an, die vielleicht auch von diesem Vertrag profitieren können. Ein beliebtes Online Casino mit Mobildiensten ist das EuroGrand Casino.