Home » Kritik » Bwin Casino Kritik

Bwin Casino Kritik

Warum hat Bwin jetzt auch noch ein Casino eröffnet?

Bwin ist eine der bekanntesten Marken in Deutschland. Zumindest unter Sportwetten Fans. Kaum eine Marke wird so sehr mit Sportwetten in Verbindung gebracht, wie Bwin. Das ist der Ruhm für die lange und harte Arbeit, die Bwin geleistet hat. Als eine der ersten Sportwetten Anbieter Unternehmen hat Bwin im Fernsehen für seinen Service geworben. Aufgrund der fehlenden oder nur schlecht präsenten Konkurrenz führte das dazu, dass Bwin sich eine hervorragende Marktposition erarbeitet hat. Warum sollte Bwin diese Marke also beschädigen?

Gut, beschädigen ist zu weit gegriffen, aber das Unternehmen geht ohne Zweifel ein großes Risiko ein. Im Sportwetten Geschäft, ob online oder offline geht es um die Reputation der Anbieter und damit gleichzeitig auch um Vertrauen. Wie zu Beginn erwähnt wurde, kommt das Vertrauen in Bwin nicht von irgendwo her. Der Anbieter hat es sich stattdessen über Jahre hinweg verdient. Mit der Eröffnung von einem neuen Geschäftsbereich setzt Bwin seine Reputation aufs Spiel.

Vier Karten

Wie hoch ist das Risiko?

Man kann davon ausgehen, dass Bwin ein umfassendes Kompetenzteam zur Verfügung hatte, als es sein Casino Angebot erstellt hat. Man kann ebenfalls davon ausgehen, dass es sein Angebot vorab hat testen lassen. Entweder durch heuristische Methoden, den eigenen Mitarbeitern, durch potenziellen Kunden oder durch Experten. Damit wurde die Fehlerquote sicherlich verringert. Dennoch bleibt ein Rest Risiko weiterhin bestehen. Dieses Risiko bezieht sich auch nicht nur auf den Casino Bereich. Es besteht außerdem die Gefahr, dass ein Fehler auf die anderen beiden Bereiche strahlt.

Dieser Effekt ist aus der Werbung hinlänglich bekannt. Warum sollte ein erfolgreicher Golfer Werbung für Uhren machen? Bei einer Uhr geht es um Präzision. Ähnlich wie bei einer Runde Golf. Die Fähigkeiten des Golfers sollen also auf die Eigenschaften der Uhr transferiert werden.

Ein Fehler kann eine Lawine auslösen

Wenn es nun zu Unregelmäßigkeiten im Bwin Casino kommt, dann kann es so sein, dass sofort das gesamte Unternehmen darunter leidet. Frei nach dem Motto, dass ein Bereich, der eine schlechte Qualität aufweist, für das gesamte Leistungsangebot Pate steht. Wie groß das Risiko ist, hängt unter anderem davon ab, ob Kunden bei Bwin unterscheiden, zwischen dem Casino Angebot und dem Sportwetten Angebot. Wenn sie das nicht tun, dann kann ein kleiner Fehler schwere negative Konsequenzen bedeuten.

Damit sollte klar sein, dass Bwin ein hohes Risiko mit seinem Casino Angebot geht. Man kann dem Unternehmen nur wünschen, dass es ohne Schaden durch die schwere Zeit kommt. Dafür werden aber sehr große Anstrengungen nötig sein und Bwin muss seinen Kunden immer wieder etwas Neues bieten, damit es aktuell und reizvoll bleibt.

Warum gibt es keinen Neukunden Bonus bei Bwin?

Dazu kommt, dass auch das Bonusangebot, also das Angebot, das eigentlich dafür sorgen soll, dass neue Kunden angelockt werden, stark verbessert werden kann. Denn sehr zur Überraschung fehlt der Neukunden Bonus komplett. Allerdings gibt es für Poker hier auf dem Beitrag einen. Dabei ist das eigentlich der Bonus, der traditionell immer den größten Reiz auf potenzielle Kunden auswirkt. Die Chancen, dass bei einem vernünftig ausgearbeiteten Bonus mehr sich mehr Kunden bei Bwin anmelden ist groß, daher sollte der Anbieter schnell handeln.